Türkei treibt Keil in die Anti-IS-Front [S2 - E39]

Embed video: 

Heute in der Sendung:

Die Beziehung zwischen der Türkei und Russland ist auf dem Tiefpunkt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht von einer Verletzung der Souveränität seines Landes und will sich nicht für den Abschuss der russischen Su-24 entschuldigen. Russlands Präsident Wladimir Putin zeigt sich sichtlich enttäuscht und bedauert die Reaktion aus Ankara. Doch an einer Eskalation sei es weder Putin noch Erdogan gelegen, so der Publizist und Oberstleutnant a.D., Jürgen Rose.

Die gegen Russland verhängten Sanktionen haben einen Bumerang-Effekt auf die EU. Nicht nur russische Betriebe sind betroffen, sondern auch viele deutsche Unternehmen. Jasmin Kosubek Im Gespräch mit Dr. Gerd Lenga, Richter am Internationalen Wirtschaftsgericht der Russischen Föderation, über die Auswirkungen der Sanktionen auf die Geschäftstätigkeit der betroffenen Unternehmen.

Quelle

Globist

Nachrichten von Globist

No comment

    Leave a Response