Wer hat Angst vor Snowden? Schmierenkampagne gegen den Whistleblower [147]

Embed video: 


Heute in der Sendung:

Der ukrainische Innenminister hat das ultra-rechte Asow-Bataillon mit Medaillen für die "Befreiung" Mariupols ausgezeichnet. Die Mitglieder des US-amerikanischen Repräsentantenhauses wird dies nicht erfreuen. Erst kürzlich untersagten diese jede weitere Unterstützung des Asow-Bataillons.

Der russische Stardirigent und zukünftige Leiter der Münchner Philharmoniker Waleri Gergiew sagt, dass es eine historische Pflicht sei, einen friedlichen Umgang zwischen Deutschland und Russland zu pflegen. Die Welt hat schon zwei große Kriege gesehen und beide Male standen sich Deutsche und Russen gegenüber.

Die britische Sunday Times behauptet, chinesische und russische Geheimdienste haben Zugriff auf geheime Snowden-Dokumente. Der Bericht beruft sich auf anonyme Quellen und liefert keinerlei Belege. Trotzdem schlägt die Meldung in deutschen Medien hohe Wellen.

Quelle

Globist

Nachrichten von Globist