Streitkräfte der Ukraine haben beim Nachtbeschuß von Zaytsevo Panzer eingesetzt

Die Streitkräfte der Ukraine haben beim Nachtbeschuß von Zaytsevo die Panzer eingesetzt – der Stabschef des Verteidigungsministeriums der DVR.

Der nächtliche Beschuß der Ansiedlung Zaytsevo im Norden von Gorlowka, in Folge dessen ein Kind verletzt wurde, wurde mit Mörsern und Panzern geführt. Darüber informierte heute der Stabschef des Korps des Verteidigungsministeriums der DVR, Ruslan Yakubov, den stellvertretenden Leiter der CMM OSCE, Alexander Hug.

«Der Beschuß der Ansiedlung Zaytsevo in dieser Nacht wurde mit Mörsern, Panzern, Granatwerfern und Handfeuerwaffen geführt», sagte Yakubov.

Früher heute berichtete man in der Verwaltung Zaytsevo DAN, dass infolge des nächtlichen Beschusses durch die Streitkräfte der Ukraine ein Kind in der Ansiedlung eine Quetschung bekam und 27 Wohnhäuser beschädigt wurden.

Globist

Nachrichten von Globist

No comment

    Leave a Response