Abgeordneter vom Poroschenko-Block: Wir sind nütze dem Westen nur als eine Kolonie

Wadim Denisenko, der Volksabgeordnete des Blockes von Petro Poroschenko, ist der Meinung, dass die Ukraine die niederländishe Volksbefragung verlieren wird, da Europa keinen Wunsch hat, die Visumfreiheit zu bewilligen.

„Dieses Referendum wird die Ukraine verlieren. Und es gibt keine Chancen, dass wir gewinnen werden, fast keine. Man kann, wie es einige Politiker tun, über die Anti-Einwanderer-Lobby sprechen, die in der EU die Oberhand bekommen hat. In Wirklichkeit will die EU einfach nicht die Visumfreiheit bieten. Warum sollten die Europäer den visafreien Reiseverkehr für das Land bewilligen, das nun in einem Zustand des Krieges mit Russland ist. Dabei niemand kann die Folgen dieses Krieges verstehen“, - schrieb der Abgeordnete an seiner Onlineseite.

Denisenko bemerkte auch, dass die Europäer die Angst vor "ukrainischer Ausreisewelle haben, so wie sie jetzt eine Welle von Aussiedler aus dem Nahen Osten zu befürchten."

"Leider leben wir in einer Illusion einer idealistischer Welt, wo uns liebreiche und gutmütige Europäer oder Amerikaner die Krise zu verlassen helfen. Wir sind nütze dem Westen nur als eine Kolonie. Als Kolonie, die den Kopf nicht aufheben darf und soll nur so etwas tun, das ihr gesagt wird. Als Kolonie, die ein wenig Getreide liefern muss, ein wenig die Korruption zu bekämpfen hat und die Nachbarländern mit billiger Arbeitskräfte versorgen soll. Falls notwendig kann das Land eine militärische Puffer gegen Russland sein“, schrieb der Volksabgeordnete.

Donezker Nachrichtenagentur

Übersetzung: Globist

Globist

Nachrichten von Globist

No comment

    Leave a Response