Anwaltskanzlei

Wie Russland angeblich versucht, Deutschland mittels eines "hybriden Infokrieges" zu destabilisieren sowie der mediale Umgang mit den "Panama Papers" sind die Themen in unserer heutigen Sendung:

Es handelt sich um ein 2,6 Terabyte großen Datenleak mit rund 11,5 Millionen Dokumente. Abgezapft bei der Anwaltskanzlei Mossack Fonseca. Sie verhalf bei der Gründung und Verwaltung der Briefkastenfirmen.

share

Die US-amerikanische Anwaltskanzlei „PCVA“ will eine Sammelklage gegen das IT-Unternehmen Apple anstrengen, wobei sie dem IT-Konzern vorwirft, den Kunden Waren und Dienstleistungen illegal aufzuzwingen. Zum Grund für ein Gerichtsverfahren kann der „Fehler 53“ werden, der bei der Aktualisierung der Software von Handys mit der Touch-ID-Funktion auftaucht und das Gerät sperrt, wobei eine Instandsetzung unmöglich ist. Davon sind insbesondere auch Kunden in Russland betroffen.