Atomwaffen

share

Washingtons Aufrufe, neue Verhandlungen über einen weiteren Abbau der Atomwaffenarsenale zu führen, entbehren jeder Vernunft, weil die USA gleichzeitig versuchen, das russische Verteidigungspotenzial mit Sanktionen zu untergraben. Dies teilte Sergej Rjabkow, Russlands Vizeaußenminister, mit.

Laut ihm sind solche Verhandlungen erst dann möglich, wenn alle russischen Besorgnisse in Erwägung gezogen werden.

share

Bei einem Zusammenstoß über Spanien fielen vor 50 Jahren vier Atombomben aus der verunglückten B52. Bis heute ist die Gegend um Palomare in Spanien verseucht. Das Land entging haarscharf einer Superkatastrophe.

Milanraketen - die radioaktive Spur der deutschen Waffenlieferungen [E 52]

Auschwitz - Zwischen Gedenken und Politik
Reiner Braun, Vorsitzender von IALANA - der internationale Juristen-Initiative gegen Atomwaffen, zum Thema deutsche Waffen für die Peshmerga - Humanitäre Kriegshilfe oder Tod auf Raten?
Russland auf Ramschniveau - Ach wirklich?!

Montag - Freitag 19:30 Uhr