BND

share

Die CIA musste nach dem Freedom of Information Act (FOIA) 3.800 Dokumente über den verdeckten Krieg in der Ukraine freigeben. Die CIA-Aktivitäten deckten zu Sowjetzeiten bereits ein breites Spektrum an Operationen ab, von der Unterstützung eines Bürgerkriegs bis zur Propagandaschlacht. Vieles erinnert an aktuelle Strategien in Syrien und anderen Ländern.


Montag bis Freitag, 19.30 Uhr

Sahra Wagenknecht, Stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion zum Thema „Vorbei mit der Investitionsfreiheit. Flut von Schiedsgerichtsklagen werden wahrscheinlich.“

Hans-Josef Fell, Mitglied von B‘90/Die Grünen im Gespräch zum Thema „Das US-Vorbild der Pestizid-Handhabung. Grenzwerte der USA schwappen nach Europa.“

Klare Rollenverteilung war gestern - Wer der Indianer und wer der Cowboy im BND- NSA Abhörskandal ist, bleibt unklar.


In der Sendung:

Rainer Rupp, ehemaliger DDR-Topspion bei der NATO, zum Thema „BND-Skandal: Warum spioniert Deutschland die französische Regierung aus, fehlt es gegenüber den USA an Souveränität?“

RT-Korrespondentin Paula Slier verlässt nach massiven Todesdrohungen Ukraine

“Der Feind steht im Osten” – Bisher größtes NATO-Manöver vor russischer Grenze

Patriot Act Reloaded: Big Brother-Gesetz in Frankreich beschlossen


Der Drohnen-Krieg ist plötzlich in aller Munde. Warum? Die jüngsten Opfer waren diesmal zwei westliche Geiseln.

Der BND mit der NSA. Killer-Drohnen gesteuert aus unserem Land. Und eine Kanzlerin, die von alldem nichts gewusst haben will.

RT- Reporter Nicolaj Gericke zum Thema „So friedlich lief die Adenauer-Preisvergabe an Kiews Oberbürgermeister Vitali Klitschko wirklich ab“.

Montag - Freitag 19:30 Uhr

DER FEHLENDE PART: Terrorangst verändert Europa [E 44]

Heute in der Sendung:

Jürgen Apitzsch, Journalist bei 'Politik im Spiegel' und NeoPresse, zur neuen Offensive der Geheimdienste nach Charlie-Hebdo

Dr. Yavuz Özoguz, Gründer der Seite Muslim-Markt, zum neuen Passgesetz für Terrorverdächtige