Elite

Was als friedliche Protestaktion auf dem Maidan begann, endete in einem Blutbad, das zu einem gewaltsamen und verfassungswidrigen Regierungswechsel führte und den Krieg in der Ostukraine nach sich zog. Pro-EU-Demonstrationen entpuppten sich oft als vom Westen in Stellung gebracht und finanziert. Mit dem gewaltsam erzwungenen Regime-Change wollten die westlichen Eliten jegliche russisch-ukrainische Verbundenheit gezielt zerstören.


In der Sendung:

Hauke Ritz, Geschichtsphilosoph, zum Thema “Die Amerikanisierung Deutschlands, auch über linke Strömungen“

„Elektromaidan“: Neue Farbrevolution in Armenien?

Vertrauen der US-Bürger in Polizei und Vollzugswesen auf dem Tiefststand

Endziel Sturz der Syriza-Regierung? Die bizarre Verhandlungsstrategie der EU-Elite

Montag bis Freitag, 19.30 Uhr