Gaza


In der Sendung:

Horst Teltschick, Unterzeichner des Appells "Nie wieder Krieg in unserem Namen" sowie einstiger Berater von Helmut Kohl und neun Jahre Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz sagt im Gespräch mit RT Deutsch: „Die NATO hatte im Kalten Krieg mehr Verständnis für russische Sicherheitsinteressen als heute.“

RT-Reporter Nicolaj Gericke interviewt die palästinensische Breakdance Gruppe „Camps Breakers“. Deren Plädoyer: „Gaza ist mehr als nur Zerstörung und Krieg.“


In der Sendung:

Die israelische Armee hat in internationalen Gewässern ein Schiff mit pro-palästinensischen Aktivisten an Bord abgefangen und durchsucht. An Bord des Hauptschiffs der sogenannten Gaza-Flottille, das unter schwedischer Flagge fährt, befindet sich auch die RT-Kolumnistin Nadezhda Keworkowa.

Die Regenbogen-Paraden von San Francisco bis Istanbul - Legalisierung gleichgeschlechtlicher c in den USA

RT America Komödiant John F. O’Donnel zu Gast bei RT Deutsch


Heute in der Sendung:

Aktham Suliman, ehemaliger al-Jazeera-Korrespondent, über den Vormarsch der syrischen Rebellen und die westliche Berichterstattung

Gaza-Krieg: Soldaten der israelischen Armee (IDF) berichten, wie sie dazu aufgefordert wurden, das Feuer gegen die Zivilbevölkerung zu eröffnen. Der entsprechende Befehl lautete: “Haltet auf jeden, der wagt, seinen Kopf zu zeigen oder der nicht gerade unschuldig aussieht“


Hermann Ploppa, Politologe und Autor des Buches „Macher hinter den Kulissen“ zum Thema „Neue Macht, Neue Verantwortung - Elemente einer deutschen Außen- und Sicherheitspolitik für eine Welt im Umbruch.“

Sevim Dağdelen, Mitglied der Linken im Bundestag, zum Thema „Rechtsradikalismus - Wenn Werte und Interessen verschwimmen“

In Verona trennten die Familienclans die Liebenden, in Gaza ist es eine 4- Meter hohe Mauer mit Stacheldraht


Israel verhindert Wiederaufbau in Gaza [E 30]

Heute Bei Jasmin Kosubek:

Pegida: „Wir sind das Volk“ – Was ist dran an den besorgten christlich-europäischen Patrioten?

Martin Lejeune, freier Journalist und Nahost-Experte, skizziert wie ernst es um die humanitäre Lage im Gazastreifen, der seit Monaten von Israel blockiert wird, bestellt ist.