John Mearsheimer

Wäre die Welt sicherer, wenn sich die NATO nicht überall einmischen würde? Warum sehen sich die USA und die NATO überhaupt berufen, überall auf der Welt militärisch einzugreifen? John. J. Mearsheimer gehört zu den renommiertesten US-Politologen und lehrt an der University of Chicago. Jasmin Kosubek traf Prof. Mearsheimer zum ausgiebigen Interview, um etwas Licht ins Dunkel der geopolitischen Interessenkonflikte zu bringen.

Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr

In der Sendung:
Professor John Mearsheimer, Politikwissenschaftler und Experte für Geopolitik, zu Demokratie für die Ukraine als Social Engineering Projekt

Aktuelles und Hintergründe zum Bergwerkunglück in Donezk

Quelle