Kölner Dom

share

Gegen die Art und Weise, wie die meisten Medien über Übergriffe in der Silvesternacht in Köln berichten, hat sich Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der LINKE-Fraktion im Bundestag geäußert.

Während der Silvesternacht herrschten in der Nähe des Kölner Doms laut zahlreicher Augenzeugen katastrophale Zustände. Es kam zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Frauen, Raubüberfällen und Schlägereien. Die Täter sollen laut Aussagen mehrerer Zeugen dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum kommen. Als Reaktion auf die Ereignisse wurde in Köln ein Krisentreffen einberufen.Nach Schweden führt auch nun das Nachbarland Dänemark Grenzkontrollen ein. Seit Montag werden an der deutsch-dänischen Grenze stichprobenartige Passkontrollen durchgeführt.