Kosovo

Heute jährt sich der NATO-Angriff auf Jugoslawien zum 17. Mal. Am 24. März 1999 beschloss die NATO ohne UN-Mandat und unter dem Vorwand, es gelte eine humanitäre Katastrophe abzuwenden, militärisch in den Kosovo-Konflikt einzugreifen und Jugoslawien zu bombardieren. Zu diesem traurigen Jubiläum präsentiert RT Deutsch eine Sondersendung von Der Fehlende Part.


Katrin Oerthel - Von Pegida zur direkten Demokratie[E 67]

Die “bösen Jungs” Europas – Putin und Orban treffen sich in Ungarn

Kathrin Oertel, ehemaliges Gesicht von Pegida und jetziges der neuen Bewegung „Direkte Demokratie für Europa“ zum Thema „Was passiert mit Pegida ohne Oertel?“

Kosovo: Unabhängigkeitsrausch damals - Bittere Ernüchterung sieben Jahre später


Minsker Gespräche – zum Scheitern verurteilt oder zum Erfolg verpflichtet? [E 63]

Rainer Rupp, ehem. Geheimagent und Publizist sowie Prof. Heinemann-Grüder, Politikwissenschaftler an der Universität Bonn, zu den neuen Minsker Friedensgesprächen

share

Die Wiedervereinigung der Krim mit Russland und das Internationale VölkerrechtIn der vergangenen Woche wurde in den deutschen Medien die Frage aufgeworfen, ob es zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier im Verhältnis zu Russland und auch in der Einschätzung der Ereignisse um die Ukraine ein gewisses Zerwürfnis gäbe.