Martin Winterkorn

share

Zunehmende prekäre Beschäftigungsverhältnisse für viele bundesdeutsche Arbeitnehmer, Stagnation der europäischen Wirtschaft, doch für die Vorstandschefs der 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands hat sich das Jahr 2014 sehr bezahlt gemacht. Durchschnittlich 5,9 Millionen Euro haben die deutschen Vorstandschefs im vergangenen Jahr verdient. Dies entspricht einer "Lohnsteigerung" von zehn Prozent. Davon kann der Rest der Republik nur träumen.