Obama

share

Kubas Ex-Präsident Fidel Castro zeigte wieder einmal Widerstand gegenüber einer Annäherung zwischen Washington und Havanna. Darüber schrieb Castro am Montag in einem Artikel und betonte dabei, dass sein Land „keine Geschenke“ von den Vereinigten Staaten nötig habe.


Heute in der Sendung:

In der Ostukraine herrscht Notstand, dennoch gibt es Menschen, die sich um das Wohl des Nächsten sorgen. Alexey Smirnov, hauptberuflich Regisseur, verteilt Lebensmittel und versorgt Kranke mit Medikamenten

Erstmals seit mehr als zwei Jahren reiste ein US-Außenminister wieder nach Russland. Auf der Tagesordnung standen die Lage in der Ukraine, die Konflikte in Jemen und Syrien sowie die Rolle Irans

Thomas Fasbender, Autor und Journalist zum Thema „Wenn das Nachrichten sein sollen, was ist dann überhaupt Kommentar? Oder gar Meinung?“

Nikos Athanassiadis, Vertreter der Syriza Berlin zum Thema „Schon alle Hoffnungen tot? Oder will man die Hoffnungen tot machen?“

Die Nationale Sicherheitsberaterin des US-Präsidenten bezeichnet Netanjahus baldigen Besuch als „destruktiv“. Und Obama kommt erst gar nicht?


Float 1

München - Wen oder was sichert die Sicherheitskonferenz? Welche Botschaften sind von der Sicherheitskonferenz ausgegangen?

Victor Grossman, amerikanischer Journalist, zum Thema „Merkel von Moskau nach Washington - USA und EU am Scheideweg?“

Wie der ehemalige Ministerpräsidenten der Ukraine, Nikolai Asarow, berichtet, waren es nicht russische, sondern EU-Spitzenbeamte, die dem Land, sollte es sich gegen das Assoziierungsabkommen mit der EU stellen, mit einem Regime-Change drohten. Die US-Regierung soll sich nach Asarows Aussagen, proaktiv dafür eingesetzt haben, den damaligen ukrainischen Präsidenten zu entmachten.


Der Islamische Staat durch die Augen von Jürgen Todenhöfer [E 59]

Jochen Scholz, Oberstleutnant a.D., zum Thema „Kerry als Geschäftsreisender für die US-Rüstungsindustrie in Kiew?“

Jürgen Todenhöfer nach seinem Aufenthalt bei dem IS im Interview mit Nicolaj Gericke zum Thema „Der IS - man erntet, was man sät“


Obama oder Israel-Lobby: Wer setzt sich durch?[E 57]

Ernst Wolff, Buchautor von "Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzuges“, zum Thema „Was machen amerikanische Waffen in Kiew?“


DER FEHLENDE PART

William Engdahl, US-Journalist, zum Thema „Wie ernst meinen es die USA mit der Zerstörung von Terrornetzwerken im Nahen Osten“
Peter Böhringer, Wirtschaftsjournalist, spricht über die Rückholung der deutschen Goldreserven aus den USA

Seiten