Spion

In der Sendung:

Konstantin Manaev ist ein junger Nachwuchskünstler aus Moskau und spielt bereits seit seinem 7. Lebensjahr Cello. Er hat sich über das renommierte Moskauer Konservatorium schnell als feste musikalische Größe etabliert und gastiert als Solist in den bekanntesten Konzerthäusern der Welt. Für RT Deutsch wirft er seinen ganz eigenenBlick auf die deutsch-russischen Beziehungen.

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier versichert, der von der Regierung angestrebte Bundeswehreinsatz in Syrien stehe „auf sicherem völkerrechtlichen Boden“. Doch zahlreiche Kritiker weisen darauf hin, dass die syrische Regierung nicht um den Einsatz gebeten hat und es sich somit um einen völkerrechtswidrigen Krieg handelt. Darüber hinaus liegt für den Militäreinsatz in Syrien auch kein UN-Mandant vor.


In der Sendung:

Rainer Rupp, ehemaliger DDR-Topspion bei der NATO, zum Thema „BND-Skandal: Warum spioniert Deutschland die französische Regierung aus, fehlt es gegenüber den USA an Souveränität?“

RT-Korrespondentin Paula Slier verlässt nach massiven Todesdrohungen Ukraine

“Der Feind steht im Osten” – Bisher größtes NATO-Manöver vor russischer Grenze

Patriot Act Reloaded: Big Brother-Gesetz in Frankreich beschlossen


Heute in der Sendung

Ex-Topspion Rainer Rupp zum Thema: Die neo-nazistischen Tendenzen der Ukraine werden für die Verbündeten Kiews zunehmend zum Problem

Bürgerkriegsähnliche Zustände in Baltimore, nachdem zunächst Tausende friedlich von dem im Polizeigewahrsam zu Tode gekommenen Afro-Amerikaner Freddie Greys Abschied nahmen

Bozan Brock, Philosoph und Gründer der „Denkerei“, zum Thema: „Wie die Schweiz in Sachen Migration ganz eigene Wege geht“