UNO

share

Die Russische Föderation hat dem UN-Sicherheitsrat Unterlagen vorgelegt, die aufzeigen, wie die Türkei den sogenannten "Islamischen Staat" (IS) mit Waffen und militärischem Gerät versorgt. Laut Aussagen des UN-Gesandten Russlands, Witali Tschurkin, beaufsichtigt der türkische Geheimdienst MIT die Lieferungen an den IS.

share

Das UN-Gremium zum Fall Assange hat entschieden, dass WikiLeaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London 'willkürlich inhaftiert' war und fordern Großbritannien und Schweden auf, Assanges Freiheitsentzug zu beenden. Großbritannien und Schweden haben unverzüglich die Entscheidung der UN abgelehnt, obwohl diese als "rechtsverbindlich" gilt.


Montag, Mittwoch und Freitag – 19.30 Uhr

Heute in der Sendung:

Der russische Staatschef spricht zum ersten Mal nach zehn Jahren vor der UN und trifft wieder auf US-Präsident Obama. Erste Prognosen zum großen Showdown in New York gab Putin bereits vorab im Interview mit dem CBS Journalisten Charlie Rose.

An nur einer Stimme ist im UN-Sicherheitsrat die Palästina-Resolution gescheitert. Die USA hatten zuvor massiven Druck auf Länder in Afrika und Osteuropa ausgeübt, damit diese sich bei der Abstimmung enthalten.