Zaytsevo

share

Reguläre Einheiten der ukrainischen Armee haben das Frontgebiet der VDR innerhalb letzter Woche 668 Male beschossen. Dabei wurde Großwaffen eingesetzt. Dies wurde an einer Pressekonferenz im Pressezentrum DAN (Nachrichtenagentur Donezk) vom stellvertretenden Korpsführer des VDR-Verteidigungsministeriums Eduard Basurin bekanntgegeben.

“Die ukrainische Seite hat 164 Male den Waffenstillstand verletzt. Insgesamt hat Strafbrigaden das Gebiet der Republik 668 Male beschossen. Dabei wurde Großwaffen eingesetzt“, - sagte stellvertretender Korpsführer.

share

Reguläre Einheiten der ukrainischen Armee haben das Gebiet der VDR während der letzten 24 Stunden 273 Male beschossen

In der Volksrepublik Donezk bleibt eine Bewährungssituation. Das wurde heutzutage der Nachrichtenagentur Donezk (DAN) im Verteidigungsministerium bekannt
«Während der letzten 24 Stunden haben die Kämpfer von ukrainischen Truppen 25 Mal den Waffenstillstand verletzt und 273 Male das Gebiet der VDR beschossen“, - sagte der Gesprächspartner zur Nachrichtenagentur.

Wie die OSZE-Vertreter nach dem Nachtbeschuß am 16.02.2016 sich des Treffens mit den Bewohnern Zaytsewo entzogen, erzählen die Bewohner.

share

Die Streitkräfte der Ukraine haben beim Nachtbeschuß von Zaytsevo die Panzer eingesetzt – der Stabschef des Verteidigungsministeriums der DVR.

Der nächtliche Beschuß der Ansiedlung Zaytsevo im Norden von Gorlowka, in Folge dessen ein Kind verletzt wurde, wurde mit Mörsern und Panzern geführt. Darüber informierte heute der Stabschef des Korps des Verteidigungsministeriums der DVR, Ruslan Yakubov, den stellvertretenden Leiter der CMM OSCE, Alexander Hug.